News 2009, Kategorie: Alle Newsartikel, KaufRecht

Keine Haftung des Pfandleihers bei öffentlicher Versteigerung eines PKW bei Mängel!

Geschrieben von Virabell Schuster am 22. Januar 2009 um 19:38 Uhr

Der Pfandleiher haftet nur, wenn er arglistig handelt. Es ist allerdings ein Unterschied, ob ein Sachverständiger nach Unfallspuren sucht, oder ob ein Angestellter eines Pfandhauses das Fahrzeug betrachtet, um den Verwertungserlös zu schätzen (AG Krefeld, 78 C 284/05).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück
Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail