News 2010, Kategorie: Alle Newsartikel, Filesharing

Keine Entwarnung bei Abmahnung aufgrund unzureichend gesicherten WLAN-Anschluss!

Geschrieben von Virabell Schuster am 25. Mai 2010 um 20:19 Uhr

Privatpersonen, deren nicht ausreichend gesicherter WLAN-Anschluss von unberechtigten Dritten für Urheberrechtsverletzungen im Internet genutzt wird (illegales Download von Musik, Filmen, Software usw.), werden auch künftig Abmahnkosten zahlen und dem Rechteinhaber eine Unterlassungsverpflichtungserklärung abgeben müssen. Schadensersatz (Lizenzgebühr) muß nicht bezahlt werden (Stand: 12.05.2010).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück
Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail