News 2011, Kategorie: AboFallen, Alle Newsartikel

Ärger mit Abo-Fallen – www.routenplaner.de und www.outlets.de

Geschrieben von Virabell Schuster am 14. März 2011 um 21:09 Uhr

Bei Abofallen handelt es sich regelmäßig um Dienstleistungen, die über Internetportale zum Download oder auf andere Weise angeboten werden (zum Beispiel Routenplaner) und nach dem Verständnis des Durchschnittsverbrauchers kostenlos sind. Tatsächlich sind die Angebote kostenpflichtig. Die Kostenpflicht ergibt sich zumeist aus nicht auf den ersten Blick erkennbaren Hinweisen und/oder aus den allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese Hinweise werden häufig übersehen und die Kostenpflicht dem gemäß nicht erkannt. So zum Beispiel auf der Seite www.routenplaner.de. Der Nutzer der Seite gibt dort seine gewünschte Route an, klickt auf „Route berechnen“ und wird dann aufgefordert, seine Daten einzugeben und am Ende der Seite „Jetzt anmelden“ zu klicken. Der Button „Jetzt anmelden“ ist mit einem Sternchen versehen. Der dazugehörende Hinweis befindet sich links neben der Eingabemaske. Dort steht geschrieben:

* Vertragsinformationen

Durch Drücken des Buttons „Jetzt anmelden“ entstehen Ihnen Kosten von 96 Euro inkl. Mwst pro Jahr(12 Monate zu je 8 Euro). Vertragslaufzeit 2 Jahre. Folgende Inhalte erhalten Sie im Memberbereich!

Hinweis:

Haben Sie sich auf dieser oder einer vergleichbaren Seite (zum Beispiel www.outlets.de) angemeldet und Zahlungsaufforderungen erhalten, sollten Sie diese nicht ohne vorherige Prüfung bezahlen. Zunächst besteht die Möglichkeit, die vermeintlich abgeschlossenen Verträge zu widerrufen. Je nach Konstellation kommt auch eine Anfechtung/ Kündigung der Verträge in Betracht. Die Rechtsschutzversicherungen übernehmen regelmäßig die Kosten für eine anwaltliche Vertretung.

Weitere Informationen zu diesem Thema und Erfahrungsberichte Betroffener finden Sie im [BLOG].

Allgemeine Informationen und Handlungsempfehlungen zum Thema Abo-Fallen finden Sie [HIER].

Schlagwörter:

1 Kommentar zu “Ärger mit Abo-Fallen – www.routenplaner.de und www.outlets.de”

  1. jerry jatkwski sagt:

    mein sohn ist auf so ne scheiß seite rein gefallen ohne nachzudenken da ja routenplaner kostenloß sind .die das gemacht haben ,die mußte mann richtig verklagen das sind die größten [….] die sowas machen die gehören eingesperrt.wir werden diese rechnung nicht bezahlen da mann auf die gröbste weiße reingelegt wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück
Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail