News 2015, Kategorie: Alle Newsartikel, InternetRecht, KaufRecht

Abmahnung Kanzlei Becker & Haumann für Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG

Geschrieben von Virabell Schuster am 16. Februar 2015 um 18:47 Uhr

Allgemeine-Ticket-Geschäftsbedingungen(1) Es liegt eine Abmahnung der Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG, vertreten durch die Anwaltskanzlei Becker & Haumann aus Dortmund, vor. In der Abmahnung wird vorgeworfen, über eBay Kleinanzeigen ein Ticket des Hannover 96 unter Verstoß gegen die Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen (ATGB) angeboten zu haben. In der Abmahnung wird daher aufgefordert, die der Abmahnung beigefügte Unterlassungserklärung abzugeben sowie einen pauschalen Schadensersatzbetrag in Höhe von 250,00 EUR zu bezahlen. Die Geltendmachung weiterer Schadensersatzansprüche bleibt vorbehalten. Ebenso für den Fall der Nichtabgabe der Unterlassungserklärung bleibt die Geltendmachung einer Vertragsstrafe bis 2.500,00 EUR vorbehalten.

Allgemeine Hinweise zu de ATGB des Hannover 96:

Gemäß den Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen des Hannover 96 ist es untersagt, Tickets öffentlich oder zu einem höheren Preis als dem bezahlten anzubieten oder weiterzugeben. Im Falle einer zulässigen privaten Weitergabe muß der Zweiterwerber auf die Geltung und den Inhalt der ATGB hingewiesen werden und die Weitergabe dem Hannover 96 angezeigt werden. Im Falle einer unzulässigen Weitergabe ist der Verein u. a. berechtigt, Tickets zu sperren oder Kunden vom Ticketverkauf auszuschließen. Im Falle eines Verstoßes ist der Verein berechtigt, eine Vertragsstrafe In Höhe von bis zu 2.500,00 EUR geltend zu machen.

Was tun bei Erhalt einer Abmahnung:

Es ist zu prüfen, ob dem Abgemahnten ein Verstoß gegen die ATGB vorgeworfen werden kann. Die Sachlage kann sehr unterschiedlich sein. Jedenfalls sollte der Abgemahnte unter Zurückstellung seiner eigenen subjektiven Meinung die Prüfung der Sach- und Rechtslage einer Person überlassen, die einen nötigen Abstand zu der Angelegenheit hat. Selbst wenn der gerügte Verstoß vorliegt, sollte lediglich eine modifizierte Unterlassungserklärung abgegeben werden.

Wie kann ich Ihnen helfen?

Wenn Sie auch eine Abmahnung erhalten haben, können Sie diese hier per Email (RAinSchuster@kanzlei-schuster.de) einreichen. Hierdurch kommt noch kein Mandatsverhältnis zustande. Aufgrund der täglichen Bearbeitung einer Vielzahl von Abmahnungen kann ich Ihnen schnell und kompetent weiterhelfen. Ich berate und vertrete bundesweit! Rufen Sie mich an (02154/605904). Ich freue mich auf Ihren Anruf!


Weitere Abmahnung Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG

Geschrieben von Virabell Schuster am 28. Februar 2015

(2) Es liegt eine weitere Abmahnung der Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG, vertreten durch die Anwaltskanzlei Becker & Haumann aus Dortmund, vor. In der Abmahnung wird erneut vorgeworfen, über eBay Kleinanzeigen ein Ticket des Hannover 96 unter Verstoß gegen die Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen (ATGB) angeboten zu haben. In der Abmahnung wird daher aufgefordert, die der Abmahnung beigefügte Unterlassungserklärung abzugeben sowie einen pauschalen Schadensersatzbetrag in Höhe von 250,00 EUR zu bezahlen. Weitere Einzelheiten finden Sie oben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück
Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail