News mit dem Schlagwort Beleidigung

Archiv 2016

Hier finden Sie unter dem Schlagwort Beleidigung verfasste Mitteilungen und Berichte zu Themen oder Urteilen aus den Tätigkeitsschwerpunkten der Anwaltskanzlei Schuster. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann ich keine Haftung übernehmen. Die Mitteilungen stellen keine Beratung dar. Sie sind allgemein gehalten. Sie können nicht oder nicht vollständig zur Lösung eines konkreten Falles herangezogen werden. Die Lösung eines konkreten Falles erfordert stets eine individuelle Prüfung der Sach- und Rechtslage.

10. Juni 2016

Unterlassungs- und Schmerzensgeldanspruch bei Beleidigung einer Person

Vorsicht! Wer eine andere Person beschimpft, kann neben Unterlassung der Beleidigung auch auf Zahlung von Schmerzensgeld in Anspruch genommen werden. Voraussetzung ist, dass die Beleidigung eine schwere Persönlichkeitsrechtsverletzung darstellt. Dies muß im Einzelfall abgewogen werden. Allerdings werden derartige Schmerzensgeldansprüche selten ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
22. November 2011

Beleidigende Äußerungen auf Facebook unterlassen!

Cyber-Mobbing hat in den vergangenen Jahren insbesondere unter Jugendlichen im Internet stark zugenommen. Erleichtert wird diese Aktivität dadurch, dass soziale Netzwerke im Internet nach wie vor die Möglichkeit bieten, anonym aufzutreten. Aber auch Erwachsene unterliegen zunehmend der Sog-Wirkung dieser Netzwerke. ...Weiterlesen | 1 Kommentar »
zurück
Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail