News mit dem Schlagwort Prospektwerbung

Archiv 2014

Hier finden Sie unter dem Schlagwort Prospektwerbung verfasste Mitteilungen und Berichte zu Themen oder Urteilen aus den Tätigkeitsschwerpunkten der Anwaltskanzlei Schuster. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann ich keine Haftung übernehmen. Die Mitteilungen stellen keine Beratung dar. Sie sind allgemein gehalten. Sie können nicht oder nicht vollständig zur Lösung eines konkreten Falles herangezogen werden. Die Lösung eines konkreten Falles erfordert stets eine individuelle Prüfung der Sach- und Rechtslage.

6. Januar 2014

Verweis in Prospektwerbung auf Pflichtinformationen im Internet nicht ausreichend!

UpDate (4): Das OLG Rostock hat mit Urteil vom 27.03.2013, 2 U 21/12, u. a. entschieden, dass § 5 a III Nr. 2 UWG (Angabe von Pflichtinformationen in Werbeprospekte) bereits dann beachtet werden muß, wenn die Werbeanzeige in dem Prospekt ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
22. Oktober 2013

Abmahnung wegen fehlender Angabe der Rechtsform im Werbeprospekt

UpDate (3): Zu den Pflichtangaben, die ein Unternehmer im Hinblick auf seine Identität und Anschrift in Werbeprospekten machen muß, gehört auch die Rechtsform seines Unternehmens. Dies hat der BGH mit Urteil vom 18.04.2013, I ZR 180/12, entschieden. Im konkreten Fall ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
11. Oktober 2013

Abmahnung Wettbewerbszentrale Stuttgart wegen irreführender Werbung in Prospekten

Es liegt eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e.V. aus Stuttgart vor. Abmahngegenstand ist der Inhalt eines Werbeflyers. Konkret wird gerügt: Unzureichende Angaben der Identität Unzureichende Angaben bei Preisreduzierungen Irreführende Werbung Allgemeiner Hinweis zu wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen: Wettbewerbsrechtliche ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
23. Oktober 2012

Immer wieder Abmahnungen wegen fehlenden Pflichtangaben in Prospektwerbung

UpDate (2): Das Landgericht Mönchengladbach hatte ebenfalls mit Urteil vom 08.02.2011, 8 O 50/11, über einen Fall zu entschieden, indem in einem Werbeprospekt für Waren unter Nennung der jeweiligen Preise geworben wurde, ohne dass ein Hinweis auf den Inhaber und ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
8. September 2011

Abmahnung wegen fehlenden Angaben über Anbieterinformationen in Printmedien

(1) Lidl, Aldi, Real, Saturn, Edeka und Co.: Wer kennt sie nicht, die Prospektwerbung der führenden Lebensmitteldiscounter. Sie landen mindestens einmal in der Woche in unseren Briefkästen (idealerweise – manchmal landen sie auch sonst wo). Überwiegend gern gesehen, machen die ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
zurück
Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail