News mit dem Schlagwort Telekommunikation

Archiv 2014

Hier finden Sie unter dem Schlagwort Telekommunikation verfasste Mitteilungen und Berichte zu Themen oder Urteilen aus den Tätigkeitsschwerpunkten der Anwaltskanzlei Schuster. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann ich keine Haftung übernehmen. Die Mitteilungen stellen keine Beratung dar. Sie sind allgemein gehalten. Sie können nicht oder nicht vollständig zur Lösung eines konkreten Falles herangezogen werden. Die Lösung eines konkreten Falles erfordert stets eine individuelle Prüfung der Sach- und Rechtslage.

4. Juli 2014

Bemessung des Schadensersatzes bei Ausfall des Internetzugangs!

Der Ausfall des Internets ist für viele eine Katastrophe. Häufig kommt es zu derartigen Ausfällen, wenn der Telekommunikationsanbieter gewechselt wird, obwohl § 46 I TKG vorsieht, dass die Leistung des abgebenden Unternehmers gegenüber dem Teilnehmer nicht unterbrochen wird, bevor die ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
19. Februar 2014

Unwirksamkeit eines Telefonvertrages aufgrund unerbetener Telefonanrufe

Täglich werden Verbraucher von Callcentermitarbeitern unverlangt zu Hause angerufen. Dabei werden den Verbrauchern häufig unter Vortäuschen falscher oder Verschweigen ungünstiger Tatsachen Telefonverträge aufgeschwatzt. Die Folge ist der Abschluss eines Telekommunikationsvertrages. Diese Verträge sind zumeist nachteilhaft für den Verbraucher und dienen ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
25. Oktober 2013

Eilrechtsschutz gegen Sperrung des Telefon- und Internetanschlusses doch zulässig!

UpDate (3): In oben beschriebener Angelegenheit (Einstweiliges Verfügungsverfahren beim Amtsgericht Bühl wegen Sperrung des Telefon- und Internetanschlusses) hat nun das Landgericht Baden Baden, anders als das Amtsgericht Bühl (siehe oben), mit Beschluss vom 03.12.2012, 2 T 65/12, die einstweilige Verfügung ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
8. Oktober 2013

Unverlangte Telefonwerbung der Vodafone abmahnen und Vertragsstrafe verlangen …

… oder wenn der Telefonverkäufer zweimal klingelt, dann klingelt es auch im Portemonnaie. Täglich werden Verbraucher von ihren Telekommunikationsanbietern wie Vodafone, Telekom, Unitymedia usw. unverlangt angerufen. Ziel ist es meistens, dem Kunden einen neuen Vertrag aufzuschwatzen, und zwar häufig unter ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
5. September 2013

Keine einstweilige Verfügung wegen Sperrung des Telefon- und Internetanschlusses

UpDate (2): Anders als im oben beschriebenen Fall hat das Amtsgericht Bühl mit Beschluss vom 13.11.2012, 7 C 275/12, den Erlass einer einstweiligen Verfügung wegen Sperrung des Telefon- und Internetanschlusses abgelehnt. Im konkreten Fall war eine besondere Eile, zum Beispiel ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
7. August 2013

Ärger mit der Telekommunikation – Kein Telefon, kein Fax! Was tun?

(1) Aus verschiedenen Gründen kann es sich zutragen, dass ein Telekommunikationskunde von heute auf morgen kein Telefon und Fax mehr hat. Wer auf beides angewiesen ist, hat große Not. Denn in der Praxis haben die Betroffenen fast keine Möglichkeit, die gestörte ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
zurück
Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail