News mit dem Schlagwort Widerrufsrecht

Archiv 2018

Hier finden Sie unter dem Schlagwort Widerrufsrecht verfasste Mitteilungen und Berichte zu Themen oder Urteilen aus den Tätigkeitsschwerpunkten der Anwaltskanzlei Schuster. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann ich keine Haftung übernehmen. Die Mitteilungen stellen keine Beratung dar. Sie sind allgemein gehalten. Sie können nicht oder nicht vollständig zur Lösung eines konkreten Falles herangezogen werden. Die Lösung eines konkreten Falles erfordert stets eine individuelle Prüfung der Sach- und Rechtslage.

17. März 2018

Forderungsschreiben der Fairmount GmbH im Auftrag der Centrobill Ltd. wegen Premium Mitgliedschaft erhalten?

Aktuell verschickt die Fairmount GmbH im Auftrag der Centrobill Ltd. mit Sitz in Zypern Zahlungsaufforderungen. Gegenstand der Zahlungsaufforderungen ist eine angeblich kostenpflichtige und mehrmonatige Mitgliedschaft auf diversen Kontaktportalen im Internet. Diese Portale werden von der Centrobill Ltd. betrieben. In den ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
13. August 2017

Abmahnung Holger Männer durch Rechtsanwalt Volker Jakob wegen Privatverkauf

Hier finden Sie Informationen zu einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung des Herrn Holger Männer. Herr Holger Männer wird anwaltlich vertreten durch Rechtsanwalt Volker Jakob. Abmahngegenstand ist die Verkauftätigkeit des Abgemahnten bei eBay als Privatanbieter obgleich das Handeln gewerblichen Charakter hat. Gerügt werden ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
9. Dezember 2016

Kein Widerrufsrecht bei Kauf von Erotikartikel mit Hygienesiegel im Internet

Der Verbraucher ist mittlerweile daran gewöhnt, beim Kauf von Ware im Internet ein Widerrufsrecht zu haben. Mitunter ist damit die Annahme verbunden, die Ware ausgiebig testen zu können und wenn sie dann nicht gefällt, diese zurückgeben zu können. Doch beide ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
13. November 2016

Widerrufsrecht bei Matratzenkauf auf Kaffeefahrt trotz Auspacken der Ware –

Kaffeefahrten sind nach wie vor ein geeignetes Mittel, vor allem ältere Menschen mit dem Verkauf von Billigware zu überhöhten Preisen abzuzocken. Angelockt werden die Betroffenen mit einem kostenlosen Frühstück, Mittagessen und einer Stadtrundfahrt. Tatsächlich steht im Vordergrund eine Verkaufsveranstaltung. So ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
17. Oktober 2016

Wertersatzanspruch des Verkäufers nach Widerruf eines Katalysator-Kaufs und erfolgtem Einbau und Probefahrt

Ein Verbraucher hatte einen Katalysater gekauft und in seinen PKW eingebaut und Probe gefahren. Dabei stellte er fest, dass der PKW nicht mehr die vorherige Leistung erbrachte. Der Käufer widerrief den Kaufvertrag. Der Verkäufer berief sich darauf, dass der Katalysator ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
9. Mai 2016

Verbraucher kann Werkvertrag über Renovierung einer Treppe widerrufen

Das Amtsgericht Bad Segeberg hatte mit Urteil vom 13.04.2015, 17 C 230/14, zu entscheiden, ob ein Verbraucher, der in seiner Wohnung eine Handwerksfirma mit der Treppenrenovierung beauftragt, den Vertrag wirksam widerrufen kann. Konkret ging es um die Renovierung einer im ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
1 2 3 5
zurück
Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail