News 2019, Kategorie: Alle Newsartikel, VerbraucherSchutz

Zahlungsaufforderung der Culpa Inkasso GmbH im Auftrag der Alpha Finanz Ltd. wegen Kreditkartenbestellung erhalten?

Geschrieben von Virabell Schuster am 25. April 2019 um 16:04 Uhr

Aktuell reichen hier viele Betroffene Zahlungsaufforderungen des Inkassobüros Culpa Inkasso GmbH mit Sitz in Stuttgart ein. Auftraggeber des Inkassobüros ist diesmal eine Alpha Finanz Ltd. mit Sitz in London. Gegenstand der Zahlungsaufforderungen ist offensichtlich die angebliche Bestellung einer Kreditkarte über das Internet. Zunächst bekamen die Verbraucher Rechnungen bzw. Mahnungen von der Platinum Card Service Ltd. über einen Betrag in Höhe von 98,90 EUR. In der Folgezeit trat dann das Inkassobüro Euro Collect auf den Plan und forderte einen Betrag in Höhe von 181,30 EUR. Nun verlangt Culpa Inkasso aus diesen ursprünglich angeblichen Kreditkartenbestellungen ebenfalls den Kaufpreis nebst Mahn- und Inkassokosten (insgesamt 200,58 UER). All diese Forderungen haben ihre Grundlage in einer angeblichen Kreditkartenbestellung.

Wichtiger Hinweis:

Bezahlen Sie bitte nicht vorschnell die geltend gemachte Forderung und lassen Sie sich auch nicht durch die Drohungen in den Zahlungsaufforderungen einschüchtern. Zunächst sollte geprüft werden, ob die Kreditkarte tatsächlich bestellt wurde oder welche Umstände dem Vorgang überhaupt zugrunde liegen. Sofern eine Bestellung tatsächlich ungewollt erfolgt ist, kann weiter in Betracht gezogen werden, von dem Vertrag Abstand zu nehmen. Diesbezüglich können verschiedene verbraucherrelevante Rechte ausgeübt werden. Bei Bedarf kann Ihnen die Anwaltskanzlei bei der Ausübung der Rechte behilflich sein. Lesen Sie auch bitte diesen Beitrag!

Wie kann ich Ihnen helfen?

Wenn Sie auch eine solche Zahlungsaufforderung erhalten haben, können das Inkassoschreiben hier per Email (RAinSchuster@kanzlei-schuster.de) einreichen. Sie erhalten sodann eine Bewertung der Sach- und Rechtslage und eine Empfehlung zur weiteren Vorgehensweise. Durch die Beantwortung Ihrer Anfrage entstehen noch kein Mandatsverhältnis und noch keine Anwaltskosten. Aufgrund der täglichen Bearbeitung einer Vielzahl von Fällen zum Thema Verbraucherschutz kann ich Ihnen schnell und kompetent weiterhelfen. Die Vertretung und Beratung erfolgt bundesweit.

3 Antworten auf „Zahlungsaufforderung der Culpa Inkasso GmbH im Auftrag der Alpha Finanz Ltd. wegen Kreditkartenbestellung erhalten?“

  1. Ich habe nach einer MasterCard gefragt, ich wusste nicht, dass ich das Geld senden musste, bevor ich es erhielt, und ich habe immer noch darauf gewartet, dass die MasterCard mit der Steuer bezahlt wurde, und bis jetzt habe ich nichts erhalten, wie kann ich mein Recht dafür garantieren.

  2. Diana sagt:

    Ich habe heute ebenfalls einen Brief von Culpa Inkasso im Auftrag von Alpha Finanz Ltd. erhalten. Angeblich habe ich eine Kreditkarte bestellt, habe aber keine bekommen und auch vorher weder eine Rechnung noch eine Mahnung erhalten. Was soll ich jetzt tun?

  3. Jessica Drews sagt:

    Ich habe heute auch einen Brief vom Culpa Ikasso bekommen, auch im Auftrag der Alpha Finanz Ltd.
    Ich hatte bei Credifant eine Kreditkarte beantragt mit einem Verfügungsrahmen von 7500€. Hab mich erst nach der Bestellung schlau gelesen und habe die Annahme der Karte per Nachnahme verweigert.
    Was soll ich jetzt tun?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zurück
Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail