News in der Kategorie AboVerträge

Archiv 2021

Hier finden Sie unter der Kategorie AboVerträge verfasste Mitteilungen und Berichte zu Themen oder Urteilen aus den Tätigkeitsschwerpunkten der Anwaltskanzlei Schuster. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann ich keine Haftung übernehmen. Die Mitteilungen stellen keine Beratung dar. Sie sind allgemein gehalten. Sie können nicht oder nicht vollständig zur Lösung eines konkreten Falles herangezogen werden. Die Lösung eines konkreten Falles erfordert stets eine individuelle Prüfung der Sach- und Rechtslage.

Zahlungsaufforderung der eCollect im Auftrag der Tech Medialand Kft wegen kostenpflichtiger Mitgliedsvertrag erhalten?

Aktuell reichen hier viele Betroffene Zahlungsaufforderungen des Inkassobüros eCollect AG mit Sitz in der Schweiz und Deutschland ein. Die eCollect AG schreibt im Auftrag der Tech Medialand Kft mit Sitz in Ungarn. Gegenstand der Zahlungsaufforderungen ist offensichtlich eine kostenpflichtige und mehrmonatige Mitgliedschaft auf verschiedenen Flirtportalen wie zum Beispiel pimperbook.com oder benaughty.com. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen […]

Weiterlesen Schreiben Sie einen Kommentar

Zahlungsaufforderung von pajisto Forderungsmanagement GmbH im Auftrag der ONEnxt Media UG (haftungsbeschränkt) erhalten?

Aktuell reichen hier viele Betroffene Zahlungsaufforderungen des Inkassobüros pajisto Forderungsmanagement GmbH ein. Auftraggeber des Inkassobüros pajisto Forderungsmanagement GmbHist die Firma ONEnxt Media UG (haftungsbeschränkt), welche das Portal ROCKETMEN Academy betreibt. Gegenstand der Zahlungsaufforderungen sind offensichtlich kostenpflichtige und mehrmonatige Mitgliedschaften auf dem Portal ROCKETMEN Academy. Auf der Seite besteht die Möglichkeit, sich zunächst für eine 14-tägige […]

Weiterlesen Schreiben Sie einen Kommentar

Zahlungsaufforderung von enDebito collect & finance GmbH im Auftrag der EMK GmbH erhalten?

Inkassolution - iMedia888

Wenn Sie auch eine solche Zahlungsaufforderung erhalten haben, können Sie das Forderungsschreiben hier per Email (RAinSchuster@kanzlei-schuster.de) einreichen. Sie erhalten sodann eine Bewertung der Sach- und Rechtslage und eine Empfehlung zur weiteren Vorgehensweise. Durch die Beantwortung Ihrer Anfrage entstehen noch kein Mandatsverhältnis und noch keine Anwaltskosten. Telefonische Anfragen können aus Zeitgründen nicht beantwortet werden. Aufgrund der […]

Weiterlesen Schreiben Sie einen Kommentar
1 2 3 44