News in der Kategorie AboVerträge

Archiv 2020

Hier finden Sie unter der Kategorie AboVerträge verfasste Mitteilungen und Berichte zu Themen oder Urteilen aus den Tätigkeitsschwerpunkten der Anwaltskanzlei Schuster. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann ich keine Haftung übernehmen. Die Mitteilungen stellen keine Beratung dar. Sie sind allgemein gehalten. Sie können nicht oder nicht vollständig zur Lösung eines konkreten Falles herangezogen werden. Die Lösung eines konkreten Falles erfordert stets eine individuelle Prüfung der Sach- und Rechtslage.

Zahlungsaufforderung Lectio Rechsanwalts GmbH im Auftrag der Pay Plus GmbH (Ankündigung einer Klage)

Aktuell verschickt die Lectio Rechtsanwalts GmbH im Auftrag der Pay Plus GmbH vermehrt Zahlungsaufforderungen an Verbraucher. Den Zahlungsaufforderungen liegt offensichtlich ein online unterzeichneter Auftrag zum Abschluss eines Dienstleistungsvertrages über die regelmäßige Bonitätsüberwachung und Mitteilung der Auswertung der Einträge bei Auskunfteien zugrunde. Zunächst bekamen die Verbraucher Rechnungen bzw. Mahnungen von dem Diensteanbieter sofortcredify.me. In der Folgezeit […]

Weiterlesen Schreiben Sie einen Kommentar

Zahlungsaufforderung Culpa Inkasso GmbH im Auftrag der Intaxx B.V. (letztmalige Frist) erhalten?

Aktuell verschickt die Culpa Inkasso GmbH im Auftrag der Intaxx B.V. vermehrtZahlungsaufforderungen an Verbraucher. Gegenstand der Zahlungsaufforderungen ist offensichtlich der angebliche Abschluss eines Dienstleistungsvertrages über die Internetseite schufaheld.com. Der Vertrag wurde seinerzeit angeblich nach einer Online-Aktivierung über Mobilfunk verifiziert. Zunächst bekamen die Verbraucher Rechnungen bzw. Mahnungen von Schufaheld oder Scoreheld. In der Folgezeit trat dann […]

Weiterlesen Schreiben Sie einen Kommentar

Zahlungsaufforderung der Culpa Inkasso GmbH im Auftrag der Estrella Marketing Ltd. erhalten?

Aktuell verschickt die Culpa Inkasso GmbH im Auftrag der Estrella Marketing Ltd. vermehrtZahlungsaufforderungen an Verbraucher. Gegenstand der Zahlungsaufforderungen ist offensichtlich der angebliche Abschluss eines Dienstleistungsvertrages (Wahrsagung Ewangelia Wanga laut Dienstleistungsvertrag aus Wahrsagung). Betroffene berichten in diesem Zusammenhang jedoch, einen derartigen Vertrag nicht bewußt abgeschlossen bzw. die behauptete Dienstleistung nicht in Anspruch genommen zu haben. Insofern […]

Weiterlesen Schreiben Sie einen Kommentar
1 2 3 36