2014 -

Archiv 2014

Hier finden Sie im Jahr 2014 verfasste Mitteilungen und Berichte zu Themen oder Urteilen aus den Tätigkeitsschwerpunkten der Anwaltskanzlei Schuster. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann ich keine Haftung übernehmen. Die Mitteilungen stellen keine Beratung dar. Sie sind allgemein gehalten. Sie können nicht oder nicht vollständig zur Lösung eines konkreten Falles herangezogen werden. Die Lösung eines konkreten Falles erfordert stets eine individuelle Prüfung der Sach- und Rechtslage.

5. November 2014

Abmahnung Verein gegen Unwesen in Handel und Gewerbe Köln e.V. wegen irreführender Werbung

Es liegt eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung des Vereins gegen Unwesen in Handel und Gewerbe Köln e.V., vor. Abmahngegenstand ist die Verwendung folgender Aussage in einem Verkaufsangebot: „Vielfacher Testsieger in Autozeitungen“. Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung und Zahlung von Aufwendungsersatz in ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
4. November 2014

Abmahnung Wettbewerbszentrale Stuttgart wegen Verwendung veralteter Widerrufsbelehrung

Abmahnung Wettbewerbsrecht

Es liegt eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung der Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e.V. aus Stuttgart vor. Abmahngegenstand ist die Verwendung einer veralteten Widerrufsbelehrung in einen Onlineshop. Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungserklärung und Zahlung von Aufwendungsersatz in Höhe von 246,10 EUR. ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
3. November 2014

Partnervermittler „partnersuche.de“ darf Vorkasse nach Kündigung nicht einbehalten

Partnersuche über das Internet ist hoch im Trend. Ein Grund dafür ist der Zeitmangel der Singles. Die Suche nach dem Partner fürs Leben im WordWideWeb scheint da die zeitsparende Alternative zu sein. Und so wundert man sich nicht, dass sich ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
11. Oktober 2014

Abmahnung Waldorf Frommer für Warner Bros. Wegen dem Film „300: Rise of an Empire“

Es liegt eine urheberrechtliche Abmahnung der Warner Bros. Entertainment GmbH aus Hamburg vor. Die Warner Bros. Entertainment GmbH wird anwaltlich vertreten durch die Rechtsanwälte Waldorf Frommer aus München. In der Abmahnung lässt Warner Bros. Entertainment GmbH durch die Rechtsanwälte Waldorf ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
10. Oktober 2014

Kein Schadensersatz wegen Kontosperrung aufgrund negativer Bewertung auf Amazon

Heutzutage kann fast alles bewertet werden. Sehr beliebt sind Bewertungen von Hotels, Rechtsanwälte  und im Internet gekaufte Produkte, zum Beispiel auf eBay oder Amazon. Ist der Ärger über ein Produkt erst mal aufgekocht, hat der Kunde seinen Unmut kaum unter ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
9. Oktober 2014

Berechnung der Höhe der fiktiven Lizenzgebühr bei Verwendung von Stadtplänen

Die Verwendung urheberrechtlich geschützter Werke, zum Beispiel Fotos, Zeichnungen oder Stadtpläne, ohne Zustimmung des Rechteinhabers kann zur echten Kostenfalle werden. In diesem Fall kann der Rechteinhaber den Verwender abmahnen. Es sind dann nicht nur die Kosten der Abmahnung zu erstatten, ...Weiterlesen | Schreiben Sie einen Kommentar »
zurück
Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail