News mit dem Schlagwort Abofallen

Archiv 2019

Hier finden Sie unter dem Schlagwort Abofallen verfasste Mitteilungen und Berichte zu Themen oder Urteilen aus den Tätigkeitsschwerpunkten der Anwaltskanzlei Schuster. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität kann ich keine Haftung übernehmen. Die Mitteilungen stellen keine Beratung dar. Sie sind allgemein gehalten. Sie können nicht oder nicht vollständig zur Lösung eines konkreten Falles herangezogen werden. Die Lösung eines konkreten Falles erfordert stets eine individuelle Prüfung der Sach- und Rechtslage.

Zahlungsaufforderung der eCollect im Auftrag der Novalnet AG wegen Mitgliedsvertrag erhalten?

Aktuell hat hier ein Betroffener eine Zahlungssaufforderung des Inkassobüros eCollect AG mit Sitz in der Schweiz vorgelegt. Die eCollect AG schreibt im Auftrag der Novalnet AG Gegenstand der Zahlungsaufforderungen ist offensichtlich eine kostenpflichtige und mehrmonatige Mitgliedschaft bei dem Kontaktportal flirt.com. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kontaktportals finden sich verschiedene Informationen über Dauer, Kündigungsfristen und Kosten […]

Weiterlesen Schreiben Sie einen Kommentar

Zahlungsaufforderung der Jedermann Inkasso GmbH im Auftrag der D.I.E. GmbH

Aktuell melden sich hier viele Betroffene, die Zahlungsaufforderungen von dem Inkassobüro Jedermann Inkasso GmbH erhalten haben. Die Jedermann Inkasso GmbH macht im Auftrag der D.I.E. GmbH Beträge in unterschiedlichen Höhen geltend. Gegenstand der Forderungen sind Anmeldungen auf Internetseiten, die die D.I.E. GmbH betreibt. Die D.I.E. GmbH hat ihren Sitz in Monheim am Rhein und bietet […]

Weiterlesen Schreiben Sie einen Kommentar

Zahlungsaufforderung der Culpa Inkasso GmbH im Auftrag der Alpha Finanz Ltd. wegen Kreditkartenbestellung erhalten?

Aktuell reichen hier viele Betroffene Zahlungsaufforderungen des Inkassobüros Culpa Inkasso GmbH mit Sitz in Stuttgart ein. Auftraggeber des Inkassobüros ist diesmal eine Alpha Finanz Ltd. mit Sitz in London. Gegenstand der Zahlungsaufforderungen ist offensichtlich die angebliche Bestellung einer Kreditkarte über das Internet. Zunächst bekamen die Verbraucher Rechnungen bzw. Mahnungen von der Platinum Card Service Ltd. […]

Weiterlesen Schreiben Sie einen Kommentar
1 2 3 27